Presseeinladung der Kölner-Helfen Initiative -14.11.2014

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Redaktionen der regionalen und überregionalen Presse,
hiermit möchten wir Sie sehr kurzfristig zur Teilnahme an unserer Pressekonferenz einladen.


Uhrzeit: 15 Uhr – 16:30 Uhr
Ort, Raum: DOMFORUM, Domkloster 3, 50667 Köln, Raum 5.7 (Kapitelsaal)


Die Initiative ‚Kölner helfen – Flüchtlinge aus Syrien und Nord-Irak brauchen uns – jetzt‘ wurde Ende September 2014 durch die Kooperation der gemeinnützigen Kölner Vereine Kinderhilfe Mesopotamien e.V. und Tüday – Menschenrechtsverein Deutschland/Türkei e.V. gegründet und hat zum Ziel, den Flüchtlingen aus Syrien und dem Nordirak, die vor dem IS-Terror fliehen, zu helfen. Auf dieser Pressekonferenz möchten wir unserer Initiative, zu deren Erstunterstützern der OB von Köln Jürgen Roters, Günter Wallraff, Albrecht Kieser und viele weitere Kommunal- Landes- und BundespolitikerInnen aller vier großen Parteien gehören, einer breiten Öffentlichkeit vorstellen und über die aktuelle Lage der Flüchtlinge in der Grenzregion Irak/Syrien und über unser Engagement für diese berichten.
Auf der Pressekonferenz werden, neben Herrn OB Roters, uauch der Journalist Albrecht Kieser und der kurdische Schriftsteller und Sprecher des Dialogkreises ‚Krieg in der Türkei: Die Zeit ist reif für eine politische Lösung‘, Memo Sahin, für Ihre Fragen zur Verfügung stehen.
Neben einem Grußwort wird Herr Roters mit einer Gruppe von Kindern ein symbolisches Rollenspiel durchführen, bei dem St. Martin (Herr Roters) einen Teil von seinem Mantel an die Kinder abgibt, also wie St. Martin etwas Gutes (für die Flüchtlinge) tut. Herr Sahin, der mit einem Hilfskonvoi erst vor 10 Tagen vor Ort war, kann über die aktuelle Lage der Flüchtlinge in der Grenzregion zu Irak / Syrien berichten.
Anschließend stehen Ihnen die genannten Personen aber auch weitere Unterzeichner des Aufrufs für Pressegespräche zur Verfügung.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter den folgenden Nummern gerne zur Verfügung:


Frau Ilkay Yilmaz (TÜDAY Vorsitzende): 0151 12 36 41 25,

Herr Vedat Akter (Vorsitzender Kinderhilfe Mesopotamien): 0160 96 77 10 74


Der Ablaufplan der Pressekonferenz:

 

Ort: Domforum, Domkloster 3, 50667 Köln, Raum 5.7 (Kapitelsaal)
Tag/Zeit: Freitag, 14. November 2014, 15:00 Uhr
Teilnehmer: Vertreter der Initiative(u.a. Vorsitzende der Vereine TÜDAY e.V. und Kinderhilfe Mesopotamien e.V.)
Oberbürgermeister der Stadt Köln, Herr Jürgen RotersMemo Şahin (Schriftsteller und Sprecher des Dialog Kreises) 
Moderation:  Albrecht Kieser (Journalist)
Ablauf:
15:00 Uhr Begrüßung durch Pressesprecherin

  • Einleitende Worte zum aktuellen Anlass des Pressetermins
  • Vorstellung der TeilnehmerInnen
15:10 Uhr VorstellungVerlesung der Presseerklärung durch Vertreter der Initiative

  • Aktueller Lagebericht
  • Darstellung der Ziele der Initiative
  • Informationen zum aktuellen Stand der Hilfskampagne
  • Übersicht über die weiteren Aktionen und Aktivitäten
  • Kurzer Bericht über die anstehende Delegationsreise
15:30 Uhr Statement / Grußwort des Oberbürgermeister Roters

  • Danksagung der Stadt an die Initiatoren und kurzes Statement
15:40 Uhr Danksagung an anwesende Unterzeichner
15:50 Uhr Fragerunde für Journalisten
16:10 Uhr Symbolische Übergabe der Hilfe für die Betroffenen durch OB und Kinder à singen St. Martins Lied und teilen symbolisch einen Mantel
anschließend Gemeinsamer FototerminRedner gruppieren sich zum Foto vor Role-Up’s der Initiative
Ende des PresseterminsGelegenheit für Einzelgespräche

Weitere Informationen: www.kölner-helfen.de
Näheres zu den Initiatoren siehe TÜDAY- Menschenrechtsverein Türkei/Deutschland e.V. www.tuday.de, Kinderhilfe Mesopotamien e.V. www.kinderhilfe-mesopotamien.de

V.i.S.d.P.: Kinderhilfe Mesopotamien e.V., Postfach 80 07 43, 51007 Köln und Tüday e.V., Melchiorstr. 3, 50670 Köln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.